Alan Cumming kommt als „Nightcrawler“ in „X-Men Days of Future Past zurück

 Quelle: worstpreviews.com

Regisseur Bryan Singer (X-Men) hat bereits eine Reihe von Schauspielern aus der alten „X-Men- Trilogie“ für „X-Men Days of the Future Past bestätigt, aber jedes Mal wenn man ihn fragte ob auch Alan Cumming als „Nightcrawler“ wieder zu sehen ist, weigerte sich der Regisseur sein Casting zu bestätigen.
Aber in einem neuen Interview enthüllte Schauspieler James McAvoy (Professor X), das Cumming zurückkehrt.
Er sagte: “  „The cast is huge. You got me, [Jennifer Lawrence, Michael Fassbender,] Nicholas Hoult will be back.
Patrick Stewart, Ian Mckellen, Halle Berry, Alan Cumming.
Peter Dinklage I hear mentioned – I don’t know if that’s happening.
Hugh Jackman is coming by.
He’s massive.“
Zu deutsch: „Der Cast ist riesig. Ihr habt mich (Professor X), Jennifer Lawrence (Mystique), Michael Fassbender ( Magneto) und auch Nicolas Hoult (Beast) kommt zurrück“.
„Patrick Stewart ( alter Professor X), Ian McKellen (alter Magneto), Hale Berry (Storm), Alan Cumming (Nightcrawler)“.
„Ich habe gehört das auch Peter Dinklage angesprochen wurde-…ich weiß nicht ob das passiert“.
„Hugh Jackman (Wolverine) kommt auch“.
„Er ist riesig“.

„X-Men Days of the Future Past“ startet am 17. Juli 2014 in den deutschen Kinos.

Was haltet ihr von den Äußerungen McAvoys?
Freut ihr euch darauf Alan Cumming als Nightcrawler wieder zu sehen und kennt ihr die anderen Teile von X-Men?

Über Marcel 536 Artikel
Film ist eine Sprache die jeder versteht. Egal ob in serieller Form oder als Animation, Film dient den Menschen als Unterhaltung und begeistert durch seine Vielfältigkeit. Sei es auf den Ebenen der Erzählung, Effekten oder Charakteren. Film ist aber nicht nur eine Sprache, sondern eine Kunstform, ganz gleich in welcher Art und Weise. Das was ich an Film und allgemein an Medien liebe, ist die Vielfältigkeit, die verschiedenen Ebenen insbesondere die Meta Ebenen und in neue Welten einzutauchen. Aber auch Kritik und Lösungsvorschläge filmisch an unserem heutigen System auszuüben und zu zeigen, wie die Welt in der Zukunft aussehen könnte. "Hier bin ich Mensch, hier darf ich sein".

2 Kommentare

  1. Ich fand Nightcrawler und Storm waren der langweiligste Teil von X2. Ich fand, die Verantwortlichen haben einfach einen Haufen religiöser Klischees genommen und in eine Figur geschmissen, Nightcrawler aus den Comics find ich aber toll. Und hätten die nicht jemanden anderen außer Halle Berry als Storm nehmen können?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*