DVD Vorstellung: „Sons of Anarchy“ Staffel 1

Heute stellen wir euch die erste DVD Box zur Serie „Sons of Anarchy“.
Sie wurde am 22. März 2013 veröffentlicht und enthält alle 13 Episoden. Alle Episoden sind auf deutsch und komplett ungeschnitten. Es befinden sich insgesamt 4 Discs in einem Digipack.

Als Extras gibt es auf den Discs Audiokommentare zu ausgewählten Episoden, Making-of Sons of Anarchy, Die Tattoos, Die Motorräder, Das Casting, Entfallene Szenen, Anarchie am Set und obendrauf noch ein Original „Sons of Anarchy“ Sticker mit Motiv Reaper.

FSK-Freigabe: Ab 16 Jahren freigegeben
Anzahl der Discs: 4
Laufzeit: 540 Minuten
Herausgeber: Twentieth Century Fox Home Entertaiment (http://www.fox.de/dvd)
Sprachen: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: deutsch
Bildformat: 16:9 – 1.77:1

In der ersten Staffel von „Sons of Anarchy“ geht es vor allem darum das Jax (Hunnam) sich zwischen der Loyalität zum Club und der Treue zu seinem Vater entscheiden muss.
Das beginnt als Jax dann auch noch zwischen den alten Sachen seines leiblichen Vaters John Teller ein Buch mit dem Titel „Leben und Tot von Sam Crow. Wie die „Sons of Anarchy von ihrem Weg abkamen“, welches dieser selbst geschrieben hat findet.
Je mehr er daraus liest, desto schlimmer wird seine Befürchtung das sein Vater den Waffenhandel der Sons nie gewollt hat
Als dann noch jemand aus der Familie, einer Fehlentscheidung seines Stiefvaters Clay (Perlman) zum Opfer fällt, eskaliert die Situation völlig und verändert die „Sons of Anarchy“ für immer.

Fazit: Die Sopranos der Bikerszene sind am Start. Die „Sons of Anarchy“ auch genannt Sam Cro.
Stylische Bikes, Dicke Motoren, Sexy Frauen, Waffen, Gewalt, Ehre und verdammt cooler Sound sind hier an der Tagesordnung. Serienschöpfer Kurt Sutter, der gleichzeitig auch die Rolle des inhaftierten Mitglieds Otto spielt, ist mit „Sons of Anarchy“ ein wahres Meisterwerk gelungen.
Großartig inszeniert, mit einer mitfiebernden, dramatischen Story geparrt und mit tollen Schauspielern wie Charlie Hunnam, Ron Perlman, Katey Segal, Kim Coates und Mark Boone Junior in den Hauptrollen ist „Sons of Anarchy“ die Kultserie des 21 Jahrhunderts.

Also einfach Frauen zum shoppen schicken, zurrücklenen, Bier trinken und anschauen.
Ein Muss für Serienfans und solche die es werden wollen.
Von uns also defintiv eine klare Empfehlung.
Hier Bilder vom Front und Back Cover der DVD Box.

Über Marcel 583 Artikel
Film ist eine Sprache die jeder versteht. Egal ob in serieller Form oder als Animation, Film dient den Menschen als Unterhaltung und begeistert durch seine Vielfältigkeit. Sei es auf den Ebenen der Erzählung, Effekten oder Charakteren. Film ist aber nicht nur eine Sprache, sondern eine Kunstform, ganz gleich in welcher Art und Weise. Das was ich an Film und allgemein an Medien liebe, ist die Vielfältigkeit, die verschiedenen Ebenen insbesondere die Meta Ebenen und in neue Welten einzutauchen. Aber auch Kritik und Lösungsvorschläge filmisch an unserem heutigen System auszuüben und zu zeigen, wie die Welt in der Zukunft aussehen könnte. "Hier bin ich Mensch, hier darf ich sein".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*