Kaz Hirai tritt als Sonys CEO zurück

Kaz Hirai tritt nach erfolgreichen sech Jahren als CEO von Sony zurück. Diese Entscheidung traff Kaz Hirai selber, um mehr Zeit für seine Familie einräumen zu können, wie er über Twitter verlauten lies. Er wird sich jedoch nicht komplett zurück ziehen und als Chairman weiter fungieren. Damit ist er bereits in kurzer Zeit der zweite, der seinen Posten verlässt, nachdem PlayStation CEO Andrew House im Oktober seinen Rücktritt ankündigte.

Beide haben es in ihren Führungsposition geschafft die PlayStation zum Marktführer im Konsolengschäfft aufsteigen zulassen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*