„X-Men: Dark Phoenix“ doch erst nächstes Jahr? Fox verkündet neue Releasetermine

copyright by Fox

Wer glaubt das es mit „Alita: Battle Angel“, Predator und dem X-Men Spin-Off „New Mutants“ zu Ende ist mit den Startverschiebungen, der irrt sich gewaltig. Denn 20th Century Fox schockiert und überrascht die Filmfans sowie Presse gleich ein weiteres Mal. Diesmal trifft es den neuen „X-Men“ Teil „Dark Phoenix“, der zugleich auch das Regiedebüt von Simon Kinberg markiert wird vom November 2018 auf Februar 2019 verschoben.

Die genauen Daten von allen Verschiebungen hier:

copyright by 20th Century Fox

Dem Plan nach zu urteilen, sind die X-Men nicht die einzigen, die dran glauben müssen. Faktisch wurde fast jeder Film von Fox ausgenommen Predator und „Alita“ verschoben. Selbst „New Mutants“ wird statt dem 22 Februar.2019 nun im August erst starten. Wieso die ganzen Verschiebungen zustande kommen, ist uns ein Rätsel. Fest steht dass wir uns bei vielen FIlmen der Marke Fox sehr gedulden werden müssen. Welche Auswirkungen das auf die deutschen Kinostarts hat, ist derzeit ebenfalls noch unklar. Wir hoffen auf eine baldige Stellungnahme seitens des Filmstudios.

 

Über Marcel 513 Artikel
Film ist eine Sprache die jeder versteht. Egal ob in serieller Form oder als Animation, Film dient den Menschen als Unterhaltung und begeistert durch seine Vielfältigkeit. Sei es auf den Ebenen der Erzählung, Effekten oder Charakteren. Film ist aber nicht nur eine Sprache, sondern eine Kunstform, ganz gleich in welcher Art und Weise. Das was ich an Film und allgemein an Medien liebe, ist die Vielfältigkeit, die verschiedenen Ebenen insbesondere die Meta Ebenen und in neue Welten einzutauchen. Aber auch Kritik und Lösungsvorschläge filmisch an unserem heutigen System auszuüben und zu zeigen, wie die Welt in der Zukunft aussehen könnte. "Hier bin ich Mensch, hier darf ich sein".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*