Deutscher Trailer zu „Johnny English- Man lebt nur dreimal!“

copyright by Universal Pictures

Universal Pictures hat heute den ersten deutschen Trailer zum kommenden dritten Film von Rowan Atkinsons beliebter Agentenreihe „Johnny English-Man lebt nur dreimal“ veröffentlicht.

Hier der Trailer dazu:

Offizielle Synopsis:

Die digitale Welt besteht nur aus Nullen und Einsen – und Johnny English ist definitiv keine Eins … Dennoch muss er in JOHNNY ENGLISH – MAN LEBT NUR DREIMAL einen Cyber-Angriff stoppen und einen Verbrecher zur Strecke bringen, der es auf den britischen Geheimdienst abgesehen hat. Durch die Attacke eines mysteriösen Hackers werden sämtliche britischen Undercover-Agenten enttarnt. Einzig Johnny English, der sich der Digitalisierung aufgrund mangelnder Fähigkeiten bislang erfolgreich widersetzen konnte, bleibt übrig. Es bleibt keine andere Wahl, als ausgerechnet den Spion zu reaktivieren, der bisher jede seiner Missionen vermasselt hat. Mit seinen kompromisslos analogen Methoden wird Johnny English zur letzten Hoffnung des Geheimdienstes Ihrer Majestät …

Für „Johnny English- Man lebt nur dreimal!“ ist das erfolgreiche Team wieder zusammengekommen, das schon „Johnny English – Der Spion, der es versiebte“ und „Johnny English 2 – Jetzt erst recht!“ international zu Publikumserfolgen gemacht hat. Neben Starkomiker Rowan Atkinson, der ein weiteres Mal die Titelrolle spielt, sorgen Drehbuchautor William Davies und die Produzenten Tim Bevan und Eric Fellner von Working Title Films sowie Chris Clark auch bei Johnny Englishs drittem Kino-Abenteuer für actiongeladene Spannung und jede Menge wahnwitziger Missgeschicke. Die Regie hat David Kerr übernommen.

In weiteren Rollen sind Olga Kurylenko (James Bond 007: Ein Quantum Trost, Oblivion), Ben Miller (Paddington 2), Jake Lacy (How to be Single, Carol) und die zweifache Oscar®-Preisträgerin Emma Thompson (Sinn & Sinnlichkeit, Tatsächlich … Liebe) zu sehen.

Facebook: www.facebook.com/Johnny.English.DE/

Über Marcel 537 Artikel
Film ist eine Sprache die jeder versteht. Egal ob in serieller Form oder als Animation, Film dient den Menschen als Unterhaltung und begeistert durch seine Vielfältigkeit. Sei es auf den Ebenen der Erzählung, Effekten oder Charakteren. Film ist aber nicht nur eine Sprache, sondern eine Kunstform, ganz gleich in welcher Art und Weise. Das was ich an Film und allgemein an Medien liebe, ist die Vielfältigkeit, die verschiedenen Ebenen insbesondere die Meta Ebenen und in neue Welten einzutauchen. Aber auch Kritik und Lösungsvorschläge filmisch an unserem heutigen System auszuüben und zu zeigen, wie die Welt in der Zukunft aussehen könnte. "Hier bin ich Mensch, hier darf ich sein".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*