HBO verlängert „Silicon Valley“ und „Barry“

copyright by HBO

Ein Grund zur Freude für Serienfans. HBO verlängert die Comedyserien Silicon Valley und Barry. Dies gab heute Amy Gravitt, Executive Vice President des HBO-Programms, bekannt: „Während „Barry“ das Publikum mit seinem geschickten Zusammenspiel von Comedy und Drama begeistert, bleibt „Silicon Valley“ so brillant und beängstigend wie immer. Wir sind begeistert, dass diese zwei schlauen, lustigen Shows für eine weitere Saison zurückkehren. „

Wer beide noch nicht kennt, hier eine kurze Zusammenfassung der beiden Serien:

„Barry“ ist eine schwarze Komödie mit Bill Hader als depressivem Auftragskiller aus dem Mittleren Westen. Einsam und unzufrieden in seinem Leben, reist er widerwillig nach Los Angeles, um einen Anschlag auf einen aufstrebenden Schauspieler auszuführen. Barry folgt seinem „Zeichen“ in eine Schauspielklasse und findet schließlich eine akzeptierende Gemeinschaft in einer Gruppe eifriger Hoffnungsträger innerhalb der Theaterszene in LA. Er möchte ein neues Leben als Schauspieler beginnen, aber seine kriminelle Vergangenheit wird ihn nicht davonlaufen lassen – kann er einen Weg finden, beide Welten in Einklang zu bringen? Zum Cast gehören neben Bill Hader auch: Stephen Root, Sarah Goldberg, usw..
 
„Silicon Valley“ hingegen wirft einen komischen Blick auf das moderne Epizentrum des High-Tech-Goldrausches, in dem die am besten qualifizierten Menschen am erfolgversprechendsten sind. Zur Besetzung gehören: Thomas Middleditch, Zach Woods, Kumail Nanjiani, Martin Starr, Josh Brener, Amanda Crew, Matt Ross, Suzanne Cryer und Jimmy O. Yang. Der ehemalige Star TJ Miller verließ die Serie nach der vierten Staffel.
 
Bisher kennen wir nur „Silicon Valley“ und können diese auch bedenkenlos empfehlen. Was „Barry“ betrifft, die wird unser Redakteur Marcel zunächst auf dem Festival Series Mania in Lille begutachten und seinen Eindruck zeitnah in Schriftform darlegen, heißt zu „Barry“ wird definitiv eine Kritik unsererseits folgen. Ob wir auch „Silicon Valley“ besprechen, ist noch unklar, aber die Möglichkeit besteht durchaus.
 
Was sagt ihr dazu? Kennt ihr die Serien schon und freut ihr euch auf deren Rückkehr?
 
Über Marcel 583 Artikel
Film ist eine Sprache die jeder versteht. Egal ob in serieller Form oder als Animation, Film dient den Menschen als Unterhaltung und begeistert durch seine Vielfältigkeit. Sei es auf den Ebenen der Erzählung, Effekten oder Charakteren. Film ist aber nicht nur eine Sprache, sondern eine Kunstform, ganz gleich in welcher Art und Weise. Das was ich an Film und allgemein an Medien liebe, ist die Vielfältigkeit, die verschiedenen Ebenen insbesondere die Meta Ebenen und in neue Welten einzutauchen. Aber auch Kritik und Lösungsvorschläge filmisch an unserem heutigen System auszuüben und zu zeigen, wie die Welt in der Zukunft aussehen könnte. "Hier bin ich Mensch, hier darf ich sein".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*