Jake Gyllenhaal als neuer Bösewicht im neuen „Spider-Man“ Sequel bestätigt

copyright by marvelstudiosnews.com

Endlich sehen wir einen der besten Spider-Man Feinde aller Zeiten, der schon seit 1964 die Comics des Spinnenmannes unsicher macht. Quentin Beck alias Mysterio, der den Netzschwinger  immer mit seinen Illusionen das Leben schwer macht.

Bei der Fortsetzung von „Spider-Man Homecoming“ soll dieser Bösewicht von keinem geringeren als Jack Gyllenhaal verkörpert werden, der schon versuchte den Wandkrabbler in Sam Raimis Filmen zu spielen. Damals scheiterte er beim Casting aber gegen Toby Maguire. Doch jetzt kann er zeigen, was er zwar nicht als Held aber als Bösewicht auf dem Kasten hat.

Außerdem kehrt Michael Keaton als Vulture zurück, sowie natürlich Tom Holland als Spider-Man.

Das Spider-Man Homecoming Sequel läutet damit die vierte Phase des Marvel Cinematic Universe ein, und startet ab dem 05.07.2019 in den Lichtspielhäusern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*