„Boba Fett“ Film findet Regisseur und Drehbuchautor in James Mangold

copyright by https://gadgets.ndtv.com/

Die Katze ist aus dem Sack. Die News, die wahrscheinlich keiner erwartet hätte. Das geplante „Star Wars Spin-Off“ hat Regisseur und Drehbuchautor in einer Person: James Mangold. Wie der Hollywood Reporter berichtet, wird kein geringerer als der „Logan“ Regisseur das Zepter bei „Boba Fett“ übernehmen. Viel zum Film ist bislang noch nicht bekannt

Zuvor wurde berichtet, dass Chronicle-Direktor Josh Trank und „X-Men: Days of Future Past“-Autor / Produzent Simon Kinberg an einem Fett-Film arbeiteten, aber dieses Projekt fiel aufgrund einer Reihe von Faktoren auseinander.

Lucasfilm entwickelt angeblich eine Reihe eigenständiger Filme, um das Star Wars-Universum auf der großen Leinwand zu erweitern, darunter einen Obi-Wan Kenobi-Film mit Regisseur Stephen Daldry und Gerüchte, dass sie sich auch für einen Lando-Solo-Film interessieren.

Über Marcel 578 Artikel
Film ist eine Sprache die jeder versteht. Egal ob in serieller Form oder als Animation, Film dient den Menschen als Unterhaltung und begeistert durch seine Vielfältigkeit. Sei es auf den Ebenen der Erzählung, Effekten oder Charakteren. Film ist aber nicht nur eine Sprache, sondern eine Kunstform, ganz gleich in welcher Art und Weise. Das was ich an Film und allgemein an Medien liebe, ist die Vielfältigkeit, die verschiedenen Ebenen insbesondere die Meta Ebenen und in neue Welten einzutauchen. Aber auch Kritik und Lösungsvorschläge filmisch an unserem heutigen System auszuüben und zu zeigen, wie die Welt in der Zukunft aussehen könnte. "Hier bin ich Mensch, hier darf ich sein".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*