Geek-Pool „Trailer-Week“ zu den neuen Trailer von der San Diego Comic Con und mehr

Eine wahre Geschichte, die in einer Mischung aus Kriegs- und Zombiefilm erzählt wird. Na dann Trailer ab zu Operation: Overlord:

Offizielle Story:

Ein Tag vor dem D-Day im zweiten Weltkrieg, landen eine Gruppe von amerikanischen Fallschirmjägern in einem Alptraum. Nachdem ihr Flugzeug abgestürzt ist, bahnen sie sich den Weg zurück zu ihren Kameraden. Als sie aber an ein angeblich verlassenes Kasernengelände kommen, entdecken sie im Keller des Gebäudes ein geheimes Labor der Nazis. Und an was sie dort gearbeitet haben, hat nur ein Ziel. Die Neugierigen Besucher töten.

Der Film startet am 08.11.2018 im Kino.

Kurzer Eindruck der Geek-Redaktion, Johnny:

Man nehme also eine wahre Geschichte, und garniert sie mit reichlich Horror und Blut. Ist doch auch mal was anderes, besonders dann wenn das alles im zweiten Weltkrieg spielt. Der Trailer an sich hat mich jetzt nicht vom Hocker gerissen, aber dennoch einen erwartungsvollen Eindruck hinterlassen. Mal sehen wie diese Mischung aus Kriegsfilm mit Horrorelementen funktioniert. Spannung kommt auf jeden Fall auf.

Über Marcel 537 Artikel
Film ist eine Sprache die jeder versteht. Egal ob in serieller Form oder als Animation, Film dient den Menschen als Unterhaltung und begeistert durch seine Vielfältigkeit. Sei es auf den Ebenen der Erzählung, Effekten oder Charakteren. Film ist aber nicht nur eine Sprache, sondern eine Kunstform, ganz gleich in welcher Art und Weise. Das was ich an Film und allgemein an Medien liebe, ist die Vielfältigkeit, die verschiedenen Ebenen insbesondere die Meta Ebenen und in neue Welten einzutauchen. Aber auch Kritik und Lösungsvorschläge filmisch an unserem heutigen System auszuüben und zu zeigen, wie die Welt in der Zukunft aussehen könnte. "Hier bin ich Mensch, hier darf ich sein".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*