GameReview – Sonic Mania Plus

Nachdem im letzten Jahr Sonic Fans nach langer Zeit die Sonic 2D Fortsetzung bekommen haben, die sie verdient haben, bringt Sega das Spiel aus den digitalen Handel nun auf Disk (bzw. Cardridge) in die Hände der Spieler. Wir haben uns das Jump’n Run angesehen und sagen euch, was das Plus in Sonic Mania Plus ist.

Mighty Ray

Auf dem ersten Blick ist Sonic Mania Plus dasselbe gute Jump’n Run wie die Veröffentlichung im Jahr 2017, da die Neuerungen, abgesehen von zwei neuen spielbaren Charakteren, eher klein ausgefallen sind. So wurden ein paar Platzierungen von Geheimnissen verändert und die Angel Zone aus Sonic the Hedgehog 3 wurde dem Spiel hinzugefügt. Auch an Annehmlichkeiten wie die Entfernung des Timers im Level haben die Entwickler von PagodaWest Games gedacht. Unserer Meinung nach eine gute Verbesserung, was den Stress aus den Leveln nimmt. Doch wie war das, zwei neue Charaktere? Mit Sonic Mania Plus stoßen die beiden doch recht obskuren Charaktere Mighty the Armadillo und Ray the flying Squirrel hinzu, die ihren Ursprung in SegaSonic the Hedgehog feierten, einem Arcade Automaten, der es nie nach Europa geschafft hat. Ähnlich wie die drei Figuren, die bereits im Spiel enthalten sind, haben natürlich auch unsere beiden neuen Helden einzigartige Fähigkeiten. So hat Mighty eine Stampfattacke und wird bei seinem Angriff von dem Panzer auf seinem Rücken geschützt. Ray kann hingegen, wie ihr sicherlich bereits vermutet habt, kann fliegen bzw. gleiten, was in manchen Leveln mehr und in anderen fast gar nicht nützlich ist. Beide Figuren lassen euch schlussendlich das Spiel nicht auf eine neue frische Art erkunden, da sie sich im allgemeinen fast so wie der Haupcast spielen.

Fazit:
Sonic Mania Plus ist die definitive Version von 2D Sonics Comeback. Wer das Originalspiel schon hat, kann sich die Neuerungen als Zugabe DLC auch für 4,99 Euro herunterladen, ohne das komplette Spiel erneut zu kaufen, was die Neuerungen auch nicht rechtfertigen können. Aber spätestens mit dem Release der Plus Version haben Fans des blauen Igel keine Ausrede mehr zuzuschlagen.

 

Über Florian Blind 237 Artikel
Angefangen mit dem Nintendo 64 bin ich bereits seid dem größten Teil meines Lebens Gamer. Neben dem Gaming haben mich auch durch RTL II Animes schon in Kindheitstagen begleitet und beide Hobbys spielen auch heute noch einen wichtigen Teil in meinem Leben. Das Schreiben habe ich 2012 bei dem Anime Online Magazin "Animey" begonnen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*