Ins Kino gegangen – Sieger & Verlierer aus 2018 (Johnny)

Überraschungen und Enttäuschungen

Top 10 der Verlierer 2018

 

Platz 10

The House that Jack built

(Dänemark/Deutschland/Frankreich/Schweden/Regie: Lars von Trier)

© Concorde Filmverleih GmbH

 

Platz 9

Halloween (2018)

(USA/Regie: David Gordon Green)

© Universal Pictures Germany

 

Platz 8

Mile 22

(USA/Regie: Peter Berg)

© Universum Film GmbH

 

Platz 7

Bad Spies

(USA/Regie: Susanna Fogel)

© STUDIOCANAL

 

Platz 6

The Meg

(USA/Regie: Jon Turteltaub)

© Warner Bros. Pictures

 

Platz 5

Black Panther 

(USA/Regie: Ryan Coogler)

© Walt Disney

 

Platz 4

Hereditary – Das Vermächtnis

(USA/Regie: Ari Aster)

© WVG Medien GmbH

 

Platz 3

Hunter Killer

(USA/Regie: Donovan March)

 
© Lions Gate Entertainment Corp.

 

Platz 2

Robin Hood

(USA/Regie: Otto Bathurst)

© STUDIOCANAL

 

Platz 1

Slender Man

(USA/Regie: Sylvain White)

© Sony Pictures Deutschland GmbH

 

Über Johnny Darko 77 Artikel
Hallo ich bin Johnny, ich bin der Mann für den "Ausnahmesektor: Horror", in allen individuellen Variationen die das Genre für einen bereitstellt. Von atmosphärisch bis unerträglich, oder auch mal von unheimlich bis zur übertrieben Splatter-Orgie. Aber nicht nur Horror steht für mich auf dem Speiseplan der Filmlandschaft. Auch Action- oder Liebesfilme stehen auf der Speisekarte, die ebenfalls auch mal mit einigen Exoten des Filmthemas gewürzt sein kann. Deswegen lade ich euch ein einmal in meine Kritiken hinein zu tauchen, und vielleicht auch mal den ein oder anderen Geheimtipp zu entdecken. Alles Liebe euer Johnny.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*