CinemaCon 2019 Universal Pictures Präsentation: Highlights

Ohne lange Vorreden sind hier die Highlights der Präsentation von Universal Pictures von der CinemaCon 2019.

Cats (Tom Hooper)

(Photo by Matt Winkelmeyer/Getty Images for CinemaCon)

Damit haben wohl die wenigsten gerechnet. Der Gänsehautmoment als Jennifer Hudson auf die Bühne im weißen Gewand geht und anfängt Memory aus Andrew Llyod Webbers „Cats“ zu singen. Was für eine Stimmengewalt uns da präsentiert wurde, spottet jeder Beschreibung. Warum? Als Promo für Universal Pictures Musicalverfilmung „Cats“ von Regisseur Tom Hooper. Auch gab es erstes Bildmaterial in Form eines Behind the Scenes Look, alles natürlich ohne animierte Katzen, da der Film sich noch in der Produktion befindet. Aber alles, was man da zu sehen bekommt, die Vorbereitungen, die Tanz Choreografien, Taylor Swift, Ian McKellen und viele mehr, schreit nach einem Hit. Auch wird Jennifer Hudson nicht nur bei der CinemaCon auf der Bühne, sondern auch im Film den Part von Grizabella singen. Wenn das nicht mal ein Grund zur Freude ist. Deutscher Kinostart ist übrigens am 25.Dezember.2019.

Und für alle, die das Gefühl von Hudsons Live Performance auch erleben wollen, hier ein Clip dazu:

Über Marcel 537 Artikel
Film ist eine Sprache die jeder versteht. Egal ob in serieller Form oder als Animation, Film dient den Menschen als Unterhaltung und begeistert durch seine Vielfältigkeit. Sei es auf den Ebenen der Erzählung, Effekten oder Charakteren. Film ist aber nicht nur eine Sprache, sondern eine Kunstform, ganz gleich in welcher Art und Weise. Das was ich an Film und allgemein an Medien liebe, ist die Vielfältigkeit, die verschiedenen Ebenen insbesondere die Meta Ebenen und in neue Welten einzutauchen. Aber auch Kritik und Lösungsvorschläge filmisch an unserem heutigen System auszuüben und zu zeigen, wie die Welt in der Zukunft aussehen könnte. "Hier bin ich Mensch, hier darf ich sein".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*