Ins Kino (und zum Streaming) gegangen – Gewinner und Verlierer aus 2019 (Florian)

Jedes Jahr versuchen Tausende von Geschichten im Kino unsere Gunst zu gewinnen und entweder bestehende Franchise auszubauen, neue zu erschaffen oder auch ab und zu noch alleinstehende Meisterwerke abzuliefern. Dies gelingt jedoch nur in seltenen Fällen, ab und zu wird das Projekt zu einer kleinen Katastrophe. So auch im vergangenen Jahr und wir schauen zurück und verraten euch unsere persönlichen Highlights des Jahres 2019.

Da ich dieses Jahr jedoch nur eine Handvoll Kinofilme gesehen habe, gibt es in meinem Fall dieses Jahr nur eine Top 5 und Flop 3.

Tops:

5. Godzilla II: King of the Monsters (Michael Dougherty)

Begründung: Ich bin ein sehr großer Fan der japanischen Zerstörungsmaschine und auch wenn Godzilla II vielleicht objektiv in keine Topliste gehört, habe ich eine besondere Bindung zu dem Monster aufgebaut. Nie waren Kaiju-Schlachten epischer als im zweiten Teil der Hollywood-Version. Leider leidet der Film jedoch, ähnlich wie auch viele Teile aus Japan, von einer schwachen Menschengeschichte. Diese konnte ich jedoch als Fan akzeptieren, da diese trotz allem ein deutlicher Sprung über die des Vorgängers darstellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*