Neues zu Denis Villeneuves „Dune“, Logo geleaked

©Warner Bros.

Seit dem Drehschluss im letzten Jahr ist nix zu der meist erwarteten Science Fiction Verfilmung „Dune“ von „Blade Runner 2049“ Regisseur Denis Villeneuve erschienen. Nun wurde das Logo geleakt, welches echt vielversprechend aussieht. Aber seht selbst:

Bassierend auf dem gleichnamigen Buchreihe von Kultautor Frank Herbert, erzählt die „Dune“ (im deutschen „Der Wüstenplanet“) die Geschichte vom jungen Paul Atreides (Timothée Chalamet). Es ist das Jahr 10191, die Menschheit hat das Weltall besiedelt, verfeindete Adelshäuser streiten um die Macht. Im Fokus steht der Machtkampf zwischen den Häusern Atreides und Harkonnen. Beide sind hinter dem „Spice“ hinterher, eine bewusstseinserweiternde Droge, die den „Navigatoren“ der Gilde die interstellare Raumfahrt mit Überlichtgeschwindigkeit ermöglicht und die eine alterungshemmende Wirkung hat. Dieses ist auf dem Wüstenplaneten Arrakis zu finden. So versucht nun jeder diesen für sich zu beanspruchen.

Zum Cast des SciFi Epos gehören namhafte Darsteller wieTimothée Chalamet, Oscar Isaac, Rebecca Ferguson, Stellan Skarsgård, Charlotte Rampling, Josh Brolin, Javier Bardem, Jason Momoa, Zendaya und Dave Bautista.

Deutscher Kinostart ist am 23.Dezember.2020

Zu „Dune“ werden noch einige umfangreiche Specials hier auf Geek-Pool demnächst folgen.

Über Marcel 554 Artikel
Film ist eine Sprache die jeder versteht. Egal ob in serieller Form oder als Animation, Film dient den Menschen als Unterhaltung und begeistert durch seine Vielfältigkeit. Sei es auf den Ebenen der Erzählung, Effekten oder Charakteren. Film ist aber nicht nur eine Sprache, sondern eine Kunstform, ganz gleich in welcher Art und Weise. Das was ich an Film und allgemein an Medien liebe, ist die Vielfältigkeit, die verschiedenen Ebenen insbesondere die Meta Ebenen und in neue Welten einzutauchen. Aber auch Kritik und Lösungsvorschläge filmisch an unserem heutigen System auszuüben und zu zeigen, wie die Welt in der Zukunft aussehen könnte. "Hier bin ich Mensch, hier darf ich sein".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*