Filmkritiken

Kritik: Destroyer

Nicole Kidman ist in „Destroyer“ nicht wiederzuerkennen. Das weiß die Regisseurin Karyn Kusama. Voll an magnetischer Hypnose, aber zugleich voll an mitfühlender Passion konstruieren die Kameraeinstellungen einen schlichten Bilderrahmen für das Gesicht der Protagonistin Erin […]

Filmkritiken

Kritik: Mid90s

Kein Vergangenheitskitsch, keine Nostalgie, keine Rührseligkeit. Die 90er vibrieren, schreiben sich in das Holzstück ein, das zur Schau gestellt wird. Aber sie erzittern, wuchern, wummern nicht. Turtles-Bettwäsche, Wu-Tang-Clan-Poster, Discman, Skateboards. Viele Schuhe, No-Name-Shirts. Wasserbehälter. Nichts […]

Filmkritiken

Kritik: Vice

Adam McKay dürfte die Glaubwürdigkeit einer ehrlichen Socke haben. Rundheraus gibt er zu, dass sein Biopic „Vice“ anerkannten Begebenheiten aus der biografischen Mediensammlung Dick Cheneys entspreche, um gleichzeitig die (verräterisch sarkastische) Fußnote anzufügen, dass nach […]

Arthouse

Kritik: The Favourite

Die Menschen müssen sich fühlen, als ob sie Kaninchen wären. Oder Fische. Nicht umsonst betrachtet sie Giorgos Lanthimos aus Fischaugenobjektiven. Der Raum wird gestaucht, die Wände wölben sich – und die Menschen sind eingeschlossen. Erst […]

Blockbuster

Kritik: Glass

David Dunn. Unzerbrechlich. Elijah Price. Zerbrechlich. Kevin Wendell Crumb. Zersplittert. 19 Jahre nach „Unbreakable“ (2000) begegnen sich drei Superhelden wider Willen, die erst üben müssen, sich als solche begreifen zu lernen. Bruce Willis, Samuel L. […]

Arthouse

Kritik: Shoplifters

Mutterschaft sei das größte und komplexeste Thema, über das die amerikanische Journalistin, Autorin und Mutter Hillary Frank je berichtet habe. Frank wollte, zum Beispiel, untersuchen, warum so viele Mütter nach der Geburt mit Schmerzen im […]

Filmkritiken

Kritik: Bird Box

Wenn die Menschheit auszusterben droht, ist jeder gleich: Mütter (Sandra Bullock, Danielle Macdonald), Kurzzeitpärchen (Rosa Salazar, Machine Gun Kelly), Nerds (Lil Rel Howery), Asiaten (BD Wong), Arschlöcher (John Malkovich). Ein, zweifellos, ideologiefreier Diversity-Querschnitt. Zwei leben […]