Blockbuster

Kritik: Aquaman

Vorwort: Unter dem Meer lebt nicht nur Arielle die Meerjugfrau, oder der gefundene Nemo, Nein ganz tief unten in der Stadt „Atlantis“ wohnt auch der Aquaman, der dieses Jahr zu seinem ersten Solo-Abenteuer aufläuft. In […]

Arthouse

Kritik: Roma

An der Einfahrt, einer viel zu schmalen Einfahrt, entlädt sich das Gepäck, das eine Familie zu unruhigen Zeiten trägt. Der Ford Galaxie, ein viel zu breites Auto, hat Mühe, diese Einfahrt ohne eine Schramme zu […]

Blockbuster

Kritik: Bumblebee

Die Transformers-Filme erfreuen sich besonders auf dem chinesischen Kinomarkt großer Beliebtheit. Die Frage war nur wie es nach fünf Abenteuern mit der Roboter-Reihe weiter geht. Der kleine gelbe Bumblebee bekommt in diesem Spin-Off seine Vorgeschichte […]

Blockbuster

Kritik: Verschwörung

Stieg Larsson hat mit seiner „Millennium-Trilogie“, so manchen Krimi-Fan auf Wolke 7 schweben lassen. Die Handlung rund um die gothic-angehauchte Hackerin Lisbeth Salander zählt bis heute zu den Bestsellern der modernen Thriller-Kultur. Nach dem Tod […]

Blockbuster

Kritik: Robin Hood (2018)

Nach dem schlechten Peter Berg Film „Mile 22“, und dem noch schlechteren „Hunter Killer“ von Donovan March, konnte es eigentlich nicht mehr schlimmer kommen. Aber bei der Vergabe des bösesten Fehlgriffs des Jahres hat eindeutig […]

Filmkritiken

Zweitkritik: Mandy

Ein Filmabend, nachts. Monster lauern draußen. Das Monster drinnen wird von der Mattscheibe zurückgezogen, es kann nicht in die Wirklichkeit entfliehen. Red (Nicolas Cage) und seine Liebste Mandy (Andrea Riseborough) gruseln sich wohlig, als sie […]

Blockbuster

Kritik: Outlaw King

Würde sich HBO in dessen „Game–of–Thrones“-Universum die Dienste des Briten David Mackenzie sichern, hätte der amerikanische Fernsehprogrammanbieter höchstwahrscheinlich einen Hauptgewinn gezogen. Mackenzie drosselt, wenn nötig, die Lautstärke, ist aber im weiteren Sinne fähig, aufgeweichte Schlammgruben […]